Anerkennungspraktikanten zum Erzieher (m/w)

Stadt Laupheim Große Kreisstadtzur Firmenpräsentation

Standort: Laupheim

Tätigkeiten im Überblick
Erzieher/innen betreuen Kinder und Jugendliche und fördern sie in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung. Sie regen die Kinder oder Jugendlichen zum Spiel oder zur kreativen Betätigung an. Beispielsweise basteln, singen und turnen sie mit den Kindern, über kleine Theaterstücke ein oder organisieren Ausflüge.
Zu ihren Aufgaben gehört es auch, mit den Kindern und Jugendlichen über Alltagsprobleme zu sprechen und sie zu trösten.
Sie beobachten das Verhalten und Befinden der Kinder und Jugendlichen. Auf Basis dieser Beobachtungen beurteilen sie z.B. den Entwicklungsstand, Motivation oder Sozialverhalten. Die Dokumentation von Projekten und pädagogischen Maßnahmen gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben. Darüber hinaus erstellen sie Erziehungspläne und bereiten Aktivitäten vor. Zu Eltern bzw. Erziehungsberechtigten halten sie engen Kontakt und stehen ihnen informierend und beratend zur Seite.

Abschlussprüfung
Die Ausbildung endet bei der schulischen Ausbildung mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung sowie einer Facharbeit mit Präsentation und Fachgespräch.
Das Berufspraktikum (Anerkennungspraktikum) endet mit einem Kolloquium. Mit dem erfolgreichem Abschluss dieser gesamten Ausbildung wird der Titel „staatlich anerkannte/r Erzieher/in” erworben.

Eckdaten

Voraussetzungen
Berufskolleg und Abschluss der 2 ­jährigen Ausbildung an einer Berufsfachschule für Sozialpädagogik
Praktikumsdauer 1 Jahr

Ausbildungsstruktur
Ausbildung nach der Ausbildungs­ und Prüfungsordnung des Kultusministeriums über die Ausbildung und Prüfung an den Fachschulen für Sozialpädagogik.

Ausbildungsort
Die  Ausbildung  findet  an  den  Lernorten  Berufsfachschule und Kindertagesstätte statt.

Ausbildungsbeginn
Mitte August

Ausbildungsvergütung
Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) und beträgt aktuell (Stand 2015)
Anerkennungspraktikum 1.433,13 EUR

Ausbildungsleitbild

  • WIR gehen wohlwollend, respektvoll und partnerschaftlich miteinander um und vermitteln eine positive Arbeitseinstellung. Der offene Umgang untereinander ist uns wichtig. Ausbilder kümmern sich um ihre Auszubildenden.
  • WIR gewährleisten optimale Ausbildungsstrukturen und schaffen bestmögliche Rahmenbedingungen.
  • WIR vermitteln die beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen in einem geordneten Ausbildungsgang.
  • WIR fördern auch die sozialen Kompetenzen, die sogenannten Soft­-Skills. Dazu zählen Teamfähigkeit, Kreativität und Offenheit für Neues.

Im Gegenzug erwarten wir auch etwas von unseren Auszubildenden:
Engagement, Leistungswillen und Einsatzbereitschaft.

WIR bieten moderne Ausbildungsmethoden wie „AsA - Azubis schulen Azubis”. Auszubildende der höheren Ausbildungsjahre betreuen die neuen Auszubildenden im Rahmen eines Patenmodells

Schau Dir das Ausbildungsvideo an.
Hier geht's zum Ausbildungsvideo


Qualifikation: Mittlere Reife
Ausbildungsbeginn: 2018
Bewerbungsschluss: kein Bewerbungsschluss

Ansprechpartner: Ursula Sammel
Telefonnummer: 07392 704-297
E-Mail: ursula.sammel@laupheim.de
Web: www.laupheim.de


Fan werden
Kontakt:

Stadt Laupheim Große Kreisstadt
Ursula Sammel
Marktplatz 1

88471 Laupheim

07392 704-297
E-Mail Homepage