Maschinenbau Riebsamen GmbH & Co. KG

Wir zählen nicht zu den Größten, aber zu den Besten!

Unsere Produkte liefern wir weltweit und sind damit Weltmarktführer. Wir fertigen in unserem Unternehmen die Hebegeräte und entwickeln diese laufend weiter. Und können damit eine Vielzahl von Nutzern ansprechen. Mit unseren Maschinen machen wir auch kleine Betriebe wirtschaftlich. Denn unsere Leistungen sind beispielhaft, wenn es um günstige Anschaffungskosten und den Unterhalt geht. Das bestätigen uns immer wieder die Betriebe, die mit unseren Maschinen arbeiten.

Eine Idee setzt sich durch

Mit der Entwicklung eines manuellen Hebegerätes für Grabsteine begann 1990 die Firmengeschichte von Maschinenbau Riebsamen. Weitere Neuerungen folgten, wie beispielsweise ein Raupenfahrzeug mit Portalschiene. Mit dem Aufbau des ersten Kranes auf ein Raupenfahrzeug 1995 (Wieselkran) legt das Unternehmen den Grundstein für eine zukunftsweisende Produktion. Die Entwicklung geht weiter: 1997 fertigt Riebsamen das erste Raupenfahrwerk.

Auf der "GaLaBau" 1998 stellt Siegfried Riebsamen erstmals seinen neuen Riebsamen E-M-Kran mit serienmäßiger Spurverbreiterung von 60 bis 90 cm vor. Durch die Kombination von schmaler Spur (60 cm), dem Aufbau eines Ladekrans mit einer maximalen Ausladung von 5,80 m und einer Tragkraft von bis zu 1.820 kg – bei einem Arbeitsbereich von 330 Grad – sind Zeit- und Kostenersparung enorm.
 


Aktuell suchen wir:

Industriemechaniker/-in

Allmannsweiler

Maschinenbau Riebsamen GmbH & Co. KG

Qualifikation: Hauptschulabschluss
Ausbildungsbeginn: 2018
Bewerbungsschluss: 31.03.2018

Fan werden
Kontakt:

Maschinenbau Riebsamen GmbH & Co. KG
Monika Riebsamen
Bierstetter Straße 1

88348 Allmannsweiler

07582 791
E-Mail Homepage